„Star Trek 2“: Kein Superschurke im Anflug

Phaserstrahlende Helden und entstellte Alien-Fieslinge – in der Original „Star Trek“-Serie waren Gut und Böse klar erkenntlich.

Star Trek 2009 Enterprise

Die Trekkies lieben ihren zu allem entschlossenen Captain Kirk und die kultigen Gegner, die er einst in die unendlichen Weiten des Weltalls phaserte, wenn es sein musste. Darum wünschen sich viele „Star Trek„-Fans nach dem höchst erfolgreichen Kino-Reboot der Kultsaga für den zweiten Film einen echten Superschurken wie beispielsweise Q, die Borg oder gar eine Rückkehr des Khan.

Doch Drehbuchautor Damon Lindelof, der für Regisseur J.J. Abrams auch die „Lost„-Drehbücher verfasste, hat andere Pläne: „Klar verfolgen wir die Diskussionen der Fans über mögliche Schurken. Aber in ‚Star Trek‚ steht eigentlich schon immer die Crew der Enterprise im Mittelpunkt – und die Beziehungen untereinander!“

„Die Enterprise braucht keinen Joker!“

Damit will sich Lindelof offensichtlich von der neuen „Batman“-Saga absetzen, deren Neustart die aktuelle Reboot-Welle in Hollywood, auf der nun auch „Star Trek“ schwimmt, losgetreten hatte: „Die ‚Batman‚-Fans grübeln ja die ganze Zeit, wie man nach dem Joker überhaupt noch eins draufsetzen kann“, erklärt der Autor. „Bei uns soll der Schurke nur dabei helfen, die Entwicklung der Enterprise-Crew zu zeigen. Das wäre für uns das größte Ziel!“

Ansonsten versicherte Damon Lindelof, dass alle an „Star Trek 2“ Beteiligten, „sich selbst unter enormen Druck setzen“. Das ist auch nötig, denn der Start an Bord des legendären Raumschiffs steht für Chris Pine als Kirk, Zachary Quinto als Spock und Zoe Saldana als Uhura schon fest: Am 19. Juli 2012 hebt die Enterprise wieder in den Kinos ab! (http://www.kino.de/news/star-trek-2-kein-superschurke-im-anflug/296583.html)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s